Longboards. Auf den Punkt gebracht.

Entdecke die beliebtesten Longboards, praktische Ratgeber
und Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Longboard Buch: Diese 3 Bücher sollten Longboarder kennen

Longboard Buch am Strand

Welches Longboard Buch zählt für Fans zur Pflichtlektüre und wie komme ich an das Wissen aus der Szene? So schwer wie das klingt ist das nicht. Anders gesagt: In unserer Bestseller-Liste gibt es einen Überblick über die beliebtesten Longboard Bücher.

Der Klassiker: „Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens“

Longboard Buch Cover: Longboard - die Kunst des AsphaltsurfensMit dem Longboard Buch „Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens“ ist dem Autor Gordon A. Timpen ein echter Klassiker unter den Longboard-Büchern gelungen. Auf 144 Seiten beschreibt der Autor mit seinem Team nahezu alles, was es über Longboards zu sagen gibt.

Die Geschichte und das Longboard im Detail

Besser gesagt liefert das Longboard Buch Hintergrundwissen zur Geschichte und den Urprüngen bis zur Gegenwart der Longboards. Es zeigt, wie sich die Ursprungsform aller Brettsportarten auf Asphalt von einer Nische im Schatten von Skateboards zu heutigem Glanz entwickelt hat. Außerdem erklärt es, wie es zu dieser Entwicklung kam und nimmt den Leser mit und beschreibt, dass ein wesentlicher Grund im technischen Fortschritt liegt. Denn Longboards wurden dadurch immer besser und universeller.

Zudem beschreibt das dritte Kapitel das Longboard im Detail. Dabei beschreibt der Autor alles was ein Longboard ausmacht: Vom Deck, über die Achsen und Rollen bis zu geeigneten Longboard Protektoren. Wer ein Longboard kaufen will, weiß nach diesem Kapitel worauf zu achten ist, und warum es nicht das eine ideale Longboard gibt.

Fahrtechniken und Longboard Styles

Das vierte Kapitel „Fahrtechniken“ erklärt die Theorie von den Basics wie dem Bremsen und Pushen, bis hin zu den fortgeschrittenen Techniken wie Pumpen, Sliden und Carven. Somit ist dieses Kapitel sehr gut geeignet, um die Theorie hinter dem Longboard Fahren  zu verstehen.

In Kapitel 5 werden Longboard Disziplinen mit 40 Seiten ausführlich beschrieben. Dabei taucht der Autor in die häufigsten Disziplinen ein und liefert einen guten Überblick mit dem zum Stil passenden Setup.

Longboard selber bauen und der Blick in die Zukunft

Das sechste Kapitel erklärt, wie man ein Longboard selber bauen kann. Dieses Kapitel begleitet dein DIY-Projekt von der Abstimmungsphase mit den Schwerpunkten warum und was bis zur konkreten Umsetzungsphase und liefert Detailwissen wie man vom Entwurf bis zum Pressverfahren alle Schritte schafft.

Schließlich wagt der Autor im letzten Kapitel einen Ausblick und beschäftigt sich damit wie sich Longboarden sportlich, aber auch wirtschaftlich aus seiner Sicht entwickeln wird.

Über den Autor Gordon A. Timpen

Gordon A. Timpen ist Profi-Fotograf, Buchautor und leidenschaftlicher Longboarder. Mit seinem Buch Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens hat er mit seinem Autorenteam die Begeisterung  Longboarden mit vielen seiner Fotos zahlreichen Lesern vermittelt. Außerdem ist ihm mit seinem Longboard Buch ein umfassendes Werk mit guten Kritiken gelungen.

Fazit zu diesem Longboard Buch

Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens liefert einen sehr guten Überblick und man merkt beim Lesen, dass die Autoren mit Begeisterung bei der Sache sind. Trotz hoher Informationsdichte ist das Longboard Buch so kurzweilig geschrieben, dass man zu schnell am Ende des Buches ankommt. Die Interviews mit Longboardern aus der Szene sorgen am Ende von jedem Kapitel für Abwechslung und liefern interessante Einblicke.

Viele Bilder des Buches sind von Gordon A. Timpen selbst gemacht und so gewählt, dass sie optisch perfekt zum Buch passen. Kurzum: Das Buch ist zurecht ein Klassiker unter den Longboard Büchern und für Longboarder Pflicht. Du kannst das Buch „Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens“ hier auf Amazon kaufen oder Kundenrezensionen lesen *.

„Longboard Guide“ in Buchform: Ideal für Anfänger

Longboard Buch Cover: Longboard GuideDer Longboard Guide ist ein weiteres Buch, an dem Gordon A. Timpen mitgewirkt hat. Diesmal als Longboard-Guide in Buchform. Mit Simon Korte und Philip Renners ist dem Autoren-Trio ein guter Longboard Ratgeber und Wegweiser für Anfänger gelungen. Auf dem Guide ist ein Logo von Titus, ein führender Skateshop und Arbeitgeber des Autors Simon Kort.

Dieses Longboard Buch erklärt alle Einzelteile von Longboards Schritt-für-Schritt in sehr verständlicher Form. Gemeinsam mit den Longboard-Teilen wird in Kapitel 1 gezeigt, wie man ein Longboard selber bauen kann.

Während Kapitel 2 die Grundtechniken des Longboarden beschreibt geht es in Kapitel 3 und 4 um Anleitungen zu Freeride und Dance. Hilfreich ist, dass die Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene getrennt sind.

Außerdem gibt es für noch Kapitel zu Events, Longobarden im Winter, dem Tripbericht und Informationen zu Longboard-Shops. Wie für einen Longboard Guide üblich endet das Buch mit einem Glossar, in dem Longboard-Begriffe erklärt werden.

Fazit zum Longboard Guide

Mit dem Longboard Guide ist den Autoren ein guter Wegweiser für Anfänger gelungen. Auch in diesem Longboard Buch sieht man, dass Longboarden für die Autoren mehr als nur ein Sport ist. Neben dem Longboard Equipment und der Anleitung zum Longboard Bauen liefert das Buch Anfängern und Fortgeschrittenen gute Ratschläge um Longboard-Techniken und Tricks zu lernen. Wenn du einen Longboard Ratgeber in Buchform suchst, findest du ihn hier auf Amazon *. Weitere Informationen zum Buch findest du in dieser Buchrezension zum Longboard Guide.

The „Lost History of Longboarding“

Longboard Buch The Lost History of LongboardingThe Lost History of Longboarding ist ein gut recherchiertes Longboard-Werk, das mit vielen Bildern und spannenden Geschichten auf mehr als 300 Seiten einen Überblick über das Longboarden liefert. Es startet von den Anfängen dieser Sportart und geht bis in die Gegenwart und zeigt wie sich das Longboarden entwickelt hat.

Die Autoren Alexander Lenz (Longboardmagazin 40inch) und Gregor Kastner haben mehr als 3 Jahre lang daran gearbeitet und lassen viele Insider aus der Szene wie Jerry Madrid vom Hersteller Madrid Skateboards zu Wort kommen.

Kurz gesagt: Wer auf der suche nach einem Longboard-Buch mit vielen Hintergrundberichten ist, kann The Lost History of Longboarding auf Amazon als Download kaufen *.

Fazit: Die Top 3 Longboard Bücher

Du hast nun einen guten Überblick über die drei beliebtesten Longboard Bücher. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener: Mit Longboard – Die Kunst des Asphaltsurfens, dem Longboard-Guide oder The Lost History of Longboarding ist für jeden Geschmack ein Longboard Buch dabei. Viel Spaß beim Lesen.

Hinterlasse einen Kommentar